Vorschau | Ausstellungsplan 2022

Die Ausstellungen 2022 im Einzelnen... zum Öffnen bitte auf Plus klicken...

Created with Sketch.

Frühjahrsausstellung:
Neuhängung 9. KW,
Vernissage: Sonntag, 06.03.22 um 11.30 Uhr,
Dauer der Ausstellung vom 05.03. bis 24.04.22.
Sommerausstellung:
Neuhängung 17. KW,
Vernissage: Sonntag, 08.05.22 um 11.30 Uhr
Dauer der Ausstellung vom 01.05. bis 14.08.22.
Herbstausstellung:
Neuhängung (32.)/33. KW,
Vernissage: Freitag, 19.08.22 um 19 Uhr
Dauer der Ausstellung vom 19.08. bis 30./31.10.22.
Winterausstellung: 
Neuhängung 44. KW, 
Vernissage: Sonntag, 06.11.22 um 15.30 Uhr
Dauer der Ausstellung vom 06.11. bis 23.12.22.


Coronabedingt kann es zu terminlichen Änderungen kommen. 

Winterausstellung 

Zur letzten Ausstellung in diesem Jahr eröffnet die Galerie.4  am Sonntag, den 6. November 2022 um 15.30 Uhr mit einer Vernissage. Dauer der Ausstellung vom 6.11. bis 23.12.2022.

Galerie.4 | Blick in den Raum

Ausstellung "Raumimpulse"

Am Freitag, den 19. August 2022 eröffnet die Herbstausstellung der Galerie.4 um 19 Uhr mit einer Vernissage, musikalisch begleitet von Natalie König. Dauer der Ausstellung 30.10.2022.

Keramik von Margret Ewert

Gartenkultour

Am Sonntag, den 26. Juni 2022 ist wieder Gartenkultour in Dötlingen. Viele Gärten sind zu besuchen und Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen zeigen ihre Werke. Auch wir sind weiterhin mit unserer Sommerausstellung dabei.

Galerie.4 | Gartenkultour

Sommerausstellung

Unsere Sommerausstellung ist vom 01.05. bis 14.08.22 zu sehen und die Vernissage fand am 08.05.2022 um 11.30 Uhr statt. Es stellen aus Swanny Beukema, Ebke Bühring, Margret und Wolf Ewert, Anne Hollmann, Gertje Kollmann, Kerstin Kramer, Claudia Schlenger und Petra Timmas.

Zeichnungen Gertje Kollmann | nach Kohlezeichnungen von Otto Pankok

Gartenkultour

Am 1. Mai 2022 ist wieder Gartenkultour in Dötlingen. Viele Gärten sind zu besuchen und viele Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen zeigen ihre Werke. Auch wir sind mit unserer neuen Sommerausstellung dabei.

Das sind wir | Die Gartenkultour

Frühjahrssausstellung

Vom 05.03. bis 24.04.22 zeigen die Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen der Galerie ihre erste Ausstellung im neuen Jahr. Vernissage ist für den 06.03.2022 um 11.30 Uhr geplant. Es zeigen ihre Werke Anne Hollmann, Kerstin Kramer, Ebke Bühring, Claudia Schlenger, Margret und Wolf Ewert, Swanny Beukema, Gertje und Arno Kollmann und neu dabei Petra Timmas.

Bilder vom Watt | Swanny Beukema

Otto Pankok

Die Dötlingen Stiftung e.V. plant eine Otto Pankok Ausstellung in den Räumen der Galerie. Geöffnet ist vom 16.1. bis 27.2.2022 am Samstag 14 - 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Zeichnungen Otto Pankok

Herbstausstellung

Von Sonntag, den 31. Oktober bis zum 23. Dezember 2021 
zeigen die Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen der Galerie.4 neue Werke. Es gelten im Winter andere Öffnungszeiten.

Blick in die Galerie

Gartenkultour 

3. Oktober 2021
Wieder kann zur Gartenkultour geöffnet werden. Am Sonntag ist an vielen Orten in und um Dötlingen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Wir sind mit unserer Galerie.4 dabei.

Gärten, Cafés und Galerien geöffnet

Bilderwechsel

Von Sonntag, den 5. September bis zum 31. Oktober 2021 
zeigen die Künstlerinnen und Künstler, sowie die Kunsthandwerker*innen neue Werke der Kunst und des Kunsthandwerks.

Bilder Kerstin Kramer, rechts Claudia Cramer

Kerstin Kramer | Claudia Schlenger

Sommerausstellung

1. Juli - 31. August 2021
Neue Arbeiten der Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Schmuck und Keramik werden in unserer zweiten Ausstellung gezeigt. 

Ölmalerei|Ausschnitt: Theo Leijdekkers

Gartenkultour 

27. Juni 2021
Erstmals konnte zur Gartenkultour wieder geöffnet werden, zwar im kleineren Rahmen, doch wir freuen uns dass wir wieder Gäste begrüßen konnten.

Blick in den Eingangsbereich

Eröffnungsausstellung

1. März - 30. Juni 2021
Die erste Ausstellung in der Galerie.4 eröffnete mit Werken von 10 Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen. Gezeigt wurden Arbeiten der Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Keramik und Schmuck.

Schwarz|Weißfotografie: Arno Kollmann